Diese Seite empfehlen:

Diese Seite empfehlen:

+49 (0) 711 99 59 80 7-0

Schlüsselbund weg? Als Mieter richtig handeln.

November 2017

Wenn der Schlüsselbund weg ist, ist das nicht nur ärgerlich. Mieter können unter Umständen auch teuer belangt werden. Je nachdem, wie Sie Ihr abhanden gekommen ist, müssen Sie eventuell schnell reagieren.

Wenn zum Beispiel Schlüssel und Geldbeutel gemeinsam gestohlen wurden, ist Eile geboten. Ihre Adresse ist von Dieben über Ihren Personalausweis zu ermitteln, was es ihnen leicht macht, in Ihre Wohnung einzudringen. Dann sollte man umgehend den Vermieter anrufen, der möglicherweise die gesamte Schließanlage austauschen lassen muss.

Dies kann auch dann nötig sein, wenn über die Lage des Schlüsselbunds oder den Schlüsselbund selbst ein Hinweis auf die Adresse vorhanden ist. Manchmal kommt es zwischen Vermieter und Mieter zum Streit über die erforderlichen Maßnahmen.

Richter stellen hier oft die Sicherheit des über den nötigen Aufwand.

Den Schlosswechsel hat oft der Mieter, bzw. dessen Versicherung zu zahlen (Die Mitversicherung von Schlüsselverlust ist hier möglich). Auch Kosten für nachgemachte Schlüssel werden üblicherweise erstattet.

Wer den Schlüssel seiner Mietwohnung verliert und die Meldung an den Vermieter unterlässt, muss mit Ärger mit dem Vermieter rechnen. Dieser kann eine Entschädigung für den Verlust der Schlüssel und auch nachträglich noch den Austausch der Schließanlage verlangen.

Ein Urteil des Landgerichts Heidelberg von 2012 (Az.: 5 S 52/12).

Diesen Artikel empfehlen:

Zurück