Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Urteilssammlung

BGH urteilt verbraucherfreundlich für Bausparer

XI ZR 551/21

Bausparer dürfen sich nach neuem BGH Urteil freuen. Kontogebühren können zurückgefordert werden.

Hunderte von Euro können sich Bausparer nun zurückholen. Grund dafür ist ein bahnbrechendes Urteil am BGH. Für die Verwaltung der Konten nehmen Bausparkassen von ihren Kunden regelmäßige Gebühren. In der Ansparphase wirkt sich das durch geringe Sparzinsen nachteilig auf die Verbraucher aus. Für die Kosten der Kontoführung sind die Bausparkassen nun selbst verantwortlich - besonders deshalb, weil KundInnen für ihren Bausparvertrag eine Abschlussgebühr zahlen und eine regelmäßige Verwaltungsgebühr eine weitere Abwälzung von Unternehmenskosten bedeutet.

Bausparer haben nun die Möglichkeit, die Verwaltungskosten der letzten 3 Jahre zurückzufordern, so lange Sie sich noch in der Ansparphase des Bausparvertrags befinden. In der zweiten Phase des Bausparens - die beginnt sobald der Bausparvertrag "voll bespart" ist und abgerufen werden kann - ist eine Verwaltungsgebühr für die Konten schon seit 2017 verboten.

Sind Sie sich unsicher, inwiefern Sie berechtigt sind Ihre Gebühren zurückzufordern, kontaktieren Sie unsere AnwältInnen. Wir beraten Sie gerne zu rechtlichen Schritten bezüglich Ihres Bausparvertrags.

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Was ist die Summe aus 1 und 6?
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Rechtsgebiete

Aktuelle Schwerpunkte

Aktuelles

Gute Nachrichten für Anleger: EY stoppt seine Aufspaltungspläne. Hier erfahren Sie, welche

Anleger aufgepasst: Chance auf Entschädigung! KapMug Verfahren & DSW Stiftung bieten

Kanzlei

Zusätzlich unterstützen uns weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen bei der Bearbeitung unserer Mandate. Diese langjährige Zusammenarbeit und das fundierte Fachwissen aller in der Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte tätigen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen helfen uns, sämtliche Rechtsbereiche vollumfänglich, spezialisiert und dennoch persönlich abzudecken.

Das sind wir

Aktuelles

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close