Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Urteilssammlung

OLG Stuttgart bringt weiteren Aufwind für Geschädigte im Abgasskandal

13 U 152/22

In der Baden-Württembergischen Hauptstadt hat das Oberlandesgericht im Abgasskandal für einen aus 2013 produzierten VW einen hohen Schadensersatz festgelegt und damit die Anordnung des LG Ellwangen teilweise abgeändert.

Im Jahr 2022 verkündigte der BGH ein Urteil, das den Restschadensersatzanspruch für betroffene VW-Halter im Dieselskandal für bis zu 10 Jahre nach dem Erwerb eines betroffenen Fahrzeug ermöglicht. Im Detail haben Diesel-HalterInnen, die vom Abgasskandal nachteilig betroffen sind, die Chance trotz Verjährung des Hauptanspruchs bis zu 10 Jahre nach dem Kauf Schadensersatz zu fordern. Diese Reglung wurde vom BGH auf der Grundlage entschieden, dass die Umsätze von VW durch finanzielle Nachteile von KundInnen erwirtschaftet wurden.

Im Urteil am OLG Stuttgart berief sich die Klagepartei auf dieses BGH-Urteil. Für einen im Jahr 2013 erworbenen VW Tiguan wurden für den Halter ein Schadensersatz von ca. 29.000€ verhandelt. Im Gegenzug hat der Halter das Fahrzeug an den Hersteller zurückzugeben. Mit einem Kaufpreis von 33.222,25€ erstritt die Klagepartei von der Beklagten fast die gesamte Kaufsumme zurück.

Im verhandelten VW-Modell ist der wohlbekannte Diesel-Motor EA189 verbaut. Auf Grundlage der Messwerte aus diesem Motor wurde im Jahr 2015 der Dieselskandal aufgedeckt. Nach einigen Jahren ist klar, VW und viele weitere Hersteller haben bei Ihren Motoren gepfuscht, um bessere Messwerte in der Abgasmessung zu erlangen. Das Resultat sind Millionen von Fahrzeugen, die mit fehlerhaften Emissionsklassen deklariert sind und auf unseren Straßen unterwegs sind.

Sie möchten Ihren Restschadensersatzanspruch geltend machen und zu Ihrem Recht kommen? Kontaktieren Sie unsere RechtsanwältInnen für Verkehrsrecht. Wir entwickeln mit Ihnen eine Rechtsstrategie, mit der Sie auch gegen große Automobilhersteller große Chancen haben einen hohen Schadensersatz zu erstreiten.

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Bitte addieren Sie 1 und 1.
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Rechtsgebiete

Aktuelle Schwerpunkte

Aktuelles

Gute Nachrichten für Anleger: EY stoppt seine Aufspaltungspläne. Hier erfahren Sie, welche

Anleger aufgepasst: Chance auf Entschädigung! KapMug Verfahren & DSW Stiftung bieten

Kanzlei

Zusätzlich unterstützen uns weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen bei der Bearbeitung unserer Mandate. Diese langjährige Zusammenarbeit und das fundierte Fachwissen aller in der Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte tätigen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen helfen uns, sämtliche Rechtsbereiche vollumfänglich, spezialisiert und dennoch persönlich abzudecken.

Das sind wir

Aktuelles

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close