Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Pflichtverletzungen bei EY - neuer APAS Bericht

Aktuellen Berichten zufolge ermittelt die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) mittlerweile in großem Stil gegen Ernst & Young (EY). Es geht um mögliche Berufspflichtverletzungen sowohl des Unternehmens selbst, als auch verschiedener Verantwortlicher innerhalb des Konzerns.

EY war über viele Jahre Abschlussprüfer der mittlerweile insolventen Wirecard AG. Als die Marktmanipulationen Wirecards publik wurden und sich herausstellte, dass das Unternehmen wiederholt seine Bilanzen fälschte, wurden auch Fragen bezüglich EY's Tätigkeiten als Prüfungsinstanz aufgeworfen. Das Unternehmen testierte die Bilanzen Jahr für Jahr ohne jegliche Beanstandung.

Nun soll die APAS Hinweise für weitreichende und lang anhaltende Pflichtverletzungen bei EY gefunden haben, welche im Zusammenhang mit dessen Prüfungsauftrag hinsichtlich der Wirecard AG stehen. Die APAS prüfte Jahresabschlüsse aus den Jahren 2015-2018 - in jedem einzelnen der Abschlüsse fand die Behörde Pflichtverletzungen stellenweise erheblichen Ausmaßes.

Im Zuge der Prüfung erstellte die APAS ein Gutachten bezüglich des Vorgehens von EY im Wirecard Skandal. Dieses könnte in Zukunft einen wichtigen Teil der Beweisführung bei etwaigen Schadensersatzklagen gegen den Wirtschaftsprüfer darstellen.

Ernst & Young stellt für Anleger, die im Zuge des Wirecard-Skandals ihr Geld verloren haben, einen wichtigen Anspruchsgegner dar, da das Unternehmen nicht nur, wie die Ermittlungen der APAS zeigen, stark in den Skandal involviert waren, sondern auch im Gegensatz zur insolventen Wirecard AG finanziell in der Lage ist, für entstandene Schäden aufzukommen.

Links

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close