Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

So können Wirecard-Anleger ihre Verluste mindern

Wirecard - ehemals ein Vorzeigeunternehmen im deutschen FinTech Bereich, meldete 2020 Insolvenz an und verschwand mit Milliarden von Anlegergeldern. Es hatte sich herausgestellt, dass Wirecard bei diversen Abschlussberichten seine Bilanzen gefälscht hatte. Anlegerinnen und Anleger, die an das Unternehmen geglaubt und Wirecard-Aktien gekauft hatten, erlitten durch diesen Skandal oft einen Totalverlust ihrer Investitionen. Auch wenn die Wirecard AG selbst nicht mehr zahlungsfähig ist, besteht dennoch Hoffnung für Anleger, Entschädigungen für die Verluste zu erhalten.

So richtet sich der Fokus von Anlegern und Anwälten nun auf Wirecards Wirtschaftsprüfer Ernst & Young. EY hatte die teils augenscheinlich gefälschten Wirecard-Bilanzen jahrelang testiert. Für Anlegerinnen und Anleger, die in Wirecard investiert hatten oder noch immer Wertpapiere im Depot haben, stellt dies eine wichtige Chance dar, ihre Ansprüche geltend zu machen, bevor diese Ende 2023 verjähren.

Sammelklage - KapMug Verfahren

Das Musterverfahren nach dem Kapitalanleger Musterverfahrensgesetz (KapMug) bündelt in einem Schritt die Klagen vieler einzelner Anleger. Im Verfahren wird ein Musterfall behandelt, welcher dazu dient, die zentralen Rechts- und Schuldfragen des Skandals zu klären. Die Ergebnisse wirken sich maßgebend auf gleich geartete Fälle aus.

Vorteile des KapMug Verfahrens sind u.a. die einfache, kostengünstige Teilnahme. Die Kosten sind gesetzlich geregelt und richten sich nach dem Streitwert. Ein weiterer Vorteil: Die Teilnahme an dem Verfahren wirkt sich verjährungshemmend auf etwaige Ansprüche aus.

Die Anmeldefrist des KapMug Verfahrens läuft bis September 2023! Hier geht es zur Anmeldung.

Schadensersatz mittels DSW Stiftung

Alternativ besteht die Möglichkeit, sich an der von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) ins Leben gerufenen Stiftung zu beteiligen. Es ist jedoch Eile geboten - bis spätestens zum 31. Mai 2023 haben interessierte Anleger Zeit, diese Strategie zu verfolgen. Die Anmeldung erfolgt über ein Onlineportal, auf das die DSW auf ihrer Website verweist.

Die Grundlage dieser Schadensersatz-Strategie bildet ebenfalls eine Sammelklage. Gleichzeitig arbeitet die DSW mit einer speziell eingerichteten niederländischen Stiftung, die eine kollektive Schadenersatzvereinbarung mit EY anstrebt. Der Ansatz bietet den Vorteil, dass er für Investoren zunächst kostenlos ist, da ein Prozessfinanzierer alle Gerichts- und Anwaltskosten übernimmt. Allerdings müssen im Erfolgsfall 25% des erzielten Schadenersatzes an den Prozessfinanzierer abgetreten werden.

Sollte die Stiftung eine erfolgreiche Vereinbarung mit EY treffen, müssen sich registrierte Investoren lediglich auf die Überweisung ihrer Auszahlung vorbereiten. Doch auch ohne Einigung bleiben die Ansprüche noch rechtlich verfolgbar, informiert Marc Tüngler, Geschäftsführer der DSW.

Links

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Was ist die Summe aus 2 und 9?
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Rechtsgebiete

Aktuelle Schwerpunkte

Aktuelles

Gute Nachrichten für Anleger: EY stoppt seine Aufspaltungspläne. Hier erfahren Sie, welche

Anleger aufgepasst: Chance auf Entschädigung! KapMug Verfahren & DSW Stiftung bieten

Kanzlei

Zusätzlich unterstützen uns weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen bei der Bearbeitung unserer Mandate. Diese langjährige Zusammenarbeit und das fundierte Fachwissen aller in der Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte tätigen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen helfen uns, sämtliche Rechtsbereiche vollumfänglich, spezialisiert und dennoch persönlich abzudecken.

Das sind wir

Aktuelles

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close