Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Vergleich mit EY: Schadensersatz durch neue Stiftung

EY zu Vergleich aufgefordert: Wirtschaftsprüfer soll Wirecard-Anlegern insgesamt 1,5 Milliarden Euro Schadensersatz zahlen.

Vom Wirecard-Skandal betroffenen Anlegern eröffnet sich nun eine weitere Chance, ihr verlorenes Geld zurückzuholen. Eine neue, in Holland gegründete Stiftung der deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) soll Wirecards Wirtschaftsprüfer EY zu einem Vergleich überzeugen.

Etliche Jahre segnete die Ernst & Young GmbH Wirecards Bilanzen ab - trotz augenscheinlicher Probleme. Die später zur Prüfung hinzugerufene KPMG entdeckte in kürzester Zeit, dass Belege für die angeblich auf Treuhänderkonten vorhandenen 1,9 Milliarden Euro fehlten. Dass EY dies entgangen ist, stellt eine erhebliche Pflichtverletzung dar. Die Nachlässigkeit des Wirtschaftsprüfers ist so auffällig, dass auch der Vorwurf im Raum steht, das Unternehmen habe im Wirecard-Skandal vorsätzlich gehandelt.

Mittlerweile haben sich bereits 30.000 Anleger bei der holländischen DSW Stiftung registriert, weitere können sich kostenlos anmelden, solange sie bislang noch nicht schon anderweitig geklagt haben. Noch ein Vorteil: Für registrierte Anleger entstehen keine zusätzlichen Kosten. Kommt es zu einem erfolgreichen Vergleich mit EY, gehen lediglich 25% des erstrittenen Schadensersatzes an die Prozessfinanzierer.

Holländische Stiftung öffnet rechtlich neue Türen

Da die Anlegerschützer ihre Stiftung in den Niederlanden gegründet haben, richtet sich diese nach holländischem Recht - dadurch hat die DSW Möglichkeiten, die sich nach deutschem Recht nicht ergeben hätten. Teil der Strategie ist auch der Fokus auf EY Global. Die DSW hält das Unternehmen für mitschuldig an dem Wirecard-Skandal, da es die Tätigkeiten von EY Deutschland nicht ausreichend überwacht und kontrolliert hatte.

Sie haben im Wirecard-Skandal Geld verloren und wollen sich dieses auf rechtlichem Weg zurückholen? Sprechen Sie uns an, unsere Fachanwälte beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten.

Links

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Was ist die Summe aus 5 und 4?
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close