Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Stichwortverzeichnis

Haftungsprivilegierung

Als Haftungsprivilegierung bezeichnet man die Befreiung bestimmter Personen von bestimmten Arten der Haftung. Die Haftungsprivilegierung ist eine spezielle Form der Haftungsbeschränkung. 

Vor allem im Arbeitsrecht finden sich Beispiele für Haftungsprivilegien. So hat der Arbeitnehmer in der Regel für eigenes Verschulden einzustehen, § 276 BGB. Jedoch kann seine Arbeitnehmerhaftung eingeschränkt sein, wenn er bei einer betrieblich veranlassten Tätigkeit einen Schaden verursacht. Außerdem kann auch dem Unternehmer eine Haftungsprivilegierung zukommen, so zum Beispiel bei Betriebsunfällen § 104 I SGB VII

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.