Diese Seite empfehlen:

Diese Seite empfehlen:

+49 (0) 711 99 59 80 7-0

Rechtsglossar: Regelinsolvenz

Stichwortverzeichnis

Regelinsolvenz

Die Regelinsolvenz ist das allgemeine Insolvenzverfahren, welches gesetzlich vorgesehen ist, wenn kein besonderes Insolvenzverfahren einschlägig ist. 

Abzugrenzen ist die Regelinsolvenz von der Privatinsolvenz, der Eigenverwaltung und dem Insolvenzverfahren über Sondervermögen. 

Ausgangspunkt des Insolvenzverfahrens ist der (drohende) wirtschaftliche Zusammenbruch des Schuldners.  Das Ziel des Insolvenzrechts ist die bestmögliche Befriedigung aller vermögensrechtlichen Gläubiger des Schuldners.  Die gesetzlichen Regelungen hierzu finden sich in der Insolvenzordnung.

Weitere Einzelheiten s. Insolvenzrecht.