Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Urteilssammlung

LG Augsburg gibt Hoffnung auf kleinen Schadensersatz

Ein Urteil am LG Augsburg lässt geschädigte HalterInnen im Abgasskandal aufhorchen.

Immer wieder werden an deutschen Gerichten Urteile zum Abgasskandal verkündet. In den letzten Jahren waren übliche Urteile mit der Rückgabe des betroffenen Fahrzeugs und einer Schadensersatzzahlung verbunden. Doch am LG Augsburg wurde nun der sogenannte "Kleine Schadensersatz" in einem Diesel-Urteil als Schadensausgleich angesetzt. Das Besondere: Der betroffene Halter darf sein Fahrzeug behalten und erhält dennoch Schadensersatz.

Der Kläger kaufte im Jahr 2014 einen VW Tiguan für etwas mehr als 32.000€. Selbstverständlich war dem Halter zum Kaufzeitpunkt noch nicht bewusst, dass der im Fahrzeug verbaute Motor EA189 im Jahr 2015 für enorme Medien-Aufmerksamkeit sorgen sollte und Auslöser für unzählige Rechtsstreitigkeiten mit Automobilhändlern weltweit sein wird. Als im Jahr 2015 dann der Dieselskandal öffentlich wurde, geriet VW in Erklärungsnot. Beim Skandalmotor EA 189 wurde eine Funktion entdeckt, die manipulierte Abgaswerte vortäuscht. Auf Grundlage dieser Erkenntnis habe der betroffene Halter dann vor Gericht Klage gegen VW eingereicht.

Die Verhandlung am LG Augsburg endetet mit einem verbraucherfreundlichen Urteil. Der Fahrzeughalter habe laut dem Gericht beim Kauf einen zu hohen Preis für das manipulierte Fahrzeug verlangt. Diese Differenz steht dem Halter rechtlich zu und kann so rechtskräftig von VW gefordert werden. Insgesamt erhielt der Kläger eine Summe von 3.255,08€ nebst Zinsen in Höhe von 5% zugesprochen.

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Was ist die Summe aus 8 und 5?
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Rechtsgebiete

Aktuelle Schwerpunkte

Aktuelles

Gute Nachrichten für Anleger: EY stoppt seine Aufspaltungspläne. Hier erfahren Sie, welche

Anleger aufgepasst: Chance auf Entschädigung! KapMug Verfahren & DSW Stiftung bieten

Kanzlei

Zusätzlich unterstützen uns weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen bei der Bearbeitung unserer Mandate. Diese langjährige Zusammenarbeit und das fundierte Fachwissen aller in der Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte tätigen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen helfen uns, sämtliche Rechtsbereiche vollumfänglich, spezialisiert und dennoch persönlich abzudecken.

Das sind wir

Aktuelles

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close