Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Urteilssammlung

VW Softwareupdate verkürzt Lebensdauer des Fahrzeugs

Die Software-Updates, welche Automobilhersteller zur Behebung der im Abgasskandal bekannt gewordenen Mängel anbieten, stehen bereits seit einiger Zeit in der Kritik. Immer wieder wurde der Vorwurf laut, die Updates wirken sich negativ auf die Leistung und andere Eigenschaften der Fahrzeuge aus. Nachdem nun die Deutsche Umwelthilfe (DUH) höchstrichterlich die Befugnis zur Klage gegen Typengenehmigungen des KBA erhalten hat, will der Hersteller VW offensichtlich schnell reagieren - Millionen von Fahrzeugen könnten durch die neuen Klagen der DUH von der Stilllegung bedroht sein. Das Softwareupdate unter der Aktionsnummer "23DV" soll diese Problematik auflösen, indem nach offiziellen Angaben Anpassungen an der Motorsteuerung für eine optimierte Abgasregulierung sorgen sollen.

Diese Maßnahme soll das mittlerweile mehrfach - u.a. vom EuGh - als illegal eingestufte "Thermofenster" entfernen oder abschwächen.

Was den betroffenen Fahrzeughaltern jedoch nicht mitgeteilt wird, ist dass die Motoren für einen langfristigen Betrieb ohne Thermofenster nicht ausgelegt sind. Wer das Softwareupdate durchführen lässt, muss u.U. mit einem deutlich höheren Verschleiß verschiedener Bauteile und den daraus resultierenden Risiken rechnen. Hinzu kommen u.a. Leistungs- und Wertverluste und ein erhöhter Spritverbrauch.

Aus diesen Gründen ist von dem Aufspielen des bislang nicht verpflichtenden Software-Updates abzuraten. Zudem gilt: Auch nach dem Durchführen entsprechender Softwareupdates müssen Besitzer der manipulierten Fahrzeuge die verbundenen Nachteile nicht hinnehmen - es besteht nach wie vor die Möglichkeit, gegen die Hersteller zu klagen und einen Schadensersatz zu erhalten.

Zurück

Ihr direkter Kontakt zur Kanzlei LUTZ Rechtsanwälte

Datenschutzhinweis.

Mit "Senden" erfolgt eine Übermittlung der eingegebenen Daten an unsere Kanzlei. Die Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den im Formular angegebenen Zweck.
Die vollständigen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close