Diese Seite empfehlen:

Diese Seite empfehlen:

+49 (0) 711 99 59 80 7-0

Haftung wegen Verletzung von Beratungs- und Aufklärungspflichten

Rechtsanwalt Andreas Lutz Stuttgart

Rufen Sie an & lassen Sie sich beraten!

0711 99 59 80 70

oder nutzen Sie das Kontaktformular!

 

Pflichten der Anlageberater bei Krediten, Vermögensverwaltung und Aktienkauf

Die Bankberater müssen ihre Kunden „anlegergerecht“ und „objektgerecht“ über die Risiken bei Aktienkauf, Vermögensverwaltung oder Kreditaufnahme informieren.

  • "Anlegergerecht“ ist diese Risikoaufklärung nur dann, wenn sie die Vorkenntnisse und Ziele des Kunden, die notfalls zu erfragen sind, berücksichtigt.
  • „Objektgerecht“ berät die Bank, wenn sie Produkte empfiehlt, die auf die Risikoneigung des Kunden zugeschnitten sind.

Wir überprüfen für Sie, ob der Mitarbeiter gegen Beratungspflichten verstoßen hat und fordern ggfs. für Sie Schadensersatz.