Ihr direkter Kontakt +49 (0) 711 99 59 80 7-0

Neue Dokumente, die dem SWR vorliegen, zeigen: Der seit 2012 in Modellen wie Golf, Tiguan oder Passat verbaute Dieselmotor EA288 besitzt eine illegale Abschalteinrichtung. Der Wert betroffener Fahrzeuge sinkt drastisch, Zulassungsentzug und Fahrverbote drohen. EA288-Fahrzeugeigentümer sollten daher vor Gericht den Kaufpreis zurückfordern. Unsere Erfahrungen zeigen: Die Chancen, den Prozess zu gewinnen, sind sehr gut.

Lesen Sie hier wie es weitergeht...

Weiterlesen...
Nach SWR-Informationen sollen auch Euro 6 Motoren betroffen sein.

Interne VW-Dokumente des SWR sollen neue Vorwürfe gegen den VW-Konzern bestätigen.

Dem SWR liegen offenbar Dokumente aus dem VW-Konzern vor, die belegen, dass auch im Dieselmotor mit der Nummer EA288 unzulässige "Schummelsoftware" verbaut wurde.

Lesen Sie hier wie es weitergeht...

Weiterlesen...

Das Oberlandesgericht Stuttgart wies Ende Juli 2019 die Klage eines vom Abgasskandal betroffenen Autobesitzers auf Schadensersatz gegen die Daimler AG ab. Trotzdem: Eigentümer von Autos des Konzerns, die mit wahrscheinlich illegaler Abschaltsoftware ausgerüstet sind, haben nach wie vor gute Chancen, auf dem Klageweg eine Entschädigung zu erwirken. Wir erklären, warum die aktuelle Klage erfolglos blieb, dies aber nicht hätte sein müssen.

Lesen Sie hier wie es weitergeht...

Weiterlesen...
© LUTZ Rechtsanwälte, all rights reserved
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.