Diese Seite empfehlen:

Diese Seite empfehlen:

+49 (0) 711 99 59 80 7-0

Mediation bei Trennung und Scheidung

Rechtsanwalt Andreas Lutz Stuttgart

Rufen Sie an & lassen Sie sich beraten!

0711 99 59 80 70

oder nutzen Sie das Kontaktformular!

 

Einvernehmliche Lösung bei Scheidung herbeiführen

Unter Mediation (vom lateinischen Wort „mediatio“ die Vermittlung) versteht man ein strukturiertes und vor allem freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konflikts. Bei der Mediation werden die Konfliktparteien von einem (oder mehreren) unabhängigen „allparteilichen“ Dritten durch ihren Lösungsprozess begleiten. Die Konfliktparteien, auch Medianten genannt, versuchen dabei zu einer gemeinsamen und einvernehmlichen Lösung ihres Konflikts zu gelangen, die ihren beiderseitigen Bedürfnissen und Interessen gerecht wird.

Der „allparteiliche Dritte“ (ein Mediator oder ein ganzes Mediatoren-Team) trifft hinsichtlich des Konflikts keine eigenen Entscheidungen, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich. Ob und in welcher Form ein Mediator selbst überhaupt inhaltliche Lösungsvorschläge macht, ist je nach Ausrichtung der Mediation unterschiedlich.

Eine Scheidung stellt für alle Beteiligten eine enorme Belastung dar und wird meist durch starke Emotionen wie Enttäuschung, Wut und Trauer bestimmt. In dieser schwierigen Situation fühlen sich die Beteiligten oft unverstanden und würden dem anderen Ehepartner am liebsten ganz aus dem Weg gehen. Leider ist das in den meisten Fällen jedoch nicht möglich, da wichtige Dinge wie die Wohnsituation, der Umgang mit den gemeinsamen Kindern, der Unterhalt oder die Aufteilung des gemeinsamen Vermögens miteinander geklärt werden müssen.

In einem klassischen Scheidungsverfahren, in dem ein Richter zwischen in aller Regel gegensätzlichen und unvereinbaren Zielen entscheiden muss, gibt es zwangsläufig einen Verlierer oft auch zwei. Leider gehören die gemeinsamen Kinder fast immer zu den Verlierern, wenn sich die Eltern vor Gericht bekämpfen.

Die Scheidungsmediation bietet eine Alternative zum klassischen Gerichtsverfahren. Eine Trennung oder Scheidung im Rahmen einer Mediation durchzuführen eröffnet beiden Ehepartnern die Möglichkeit einer Scheidung ohne Verlierer! Die Scheidungsmediation ist eine viel versprechende Chance, sich im Einvernehmen und im Frieden zu trennen. Eine gütliche Trennung sollte insbesondere bei Vorhandensein von Kindern für beide Ehepartner oberste Priorität habe.

Bei der Scheidungsmediation treffen die Parteien alle Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Zukunft wie auch hinsichtlich sämtlicher anderer Fragen selbst in eigener Verantwortung und geben diese nicht an einen Richter ab. Der unparteiische Mediator hilft den Medianten dabei, dass diese gemeinsam zu einer einvernehmlichen Lösung finden. Diese Einigung kann dann als rechtlich bindende Trennungsvereinbarung vor Gericht eingereicht werden. Das anschließend stattfindende Scheidungsverfahren hat dann nur noch einen formalen Charakter und kann von einem gemeinsamen Anwalt begleitet werden. Auf diese Weise verläuft eine Scheidung nicht nur erheblich kostengünstiger als bei einem gerichtlichen Scheidungsverfahren, sondern in aller Regel auch ohne eine Eskalation von Streitigkeiten, welche den weiteren Umgang miteinander erschweren oder gar unmöglich machen kann.

Ein solches Mediationsverfahren funktioniert  jedoch nicht von selbst! Eine erfolgreiche Scheidungsmediation erfordert immer auch Kompromisse und ein aufeinander zugehen beider Konfliktparteien. Für eine Mediation wird also grundsätzliche Einigungs- und Gesprächsbereitschaft beider Ehepartner bei der Lösung ihrer Konflikte benötigt. Wenn die Ehepartner noch miteinander reden können, besteht eine gute Chance der außergerichtlichen Einigung. Es sollte auf beiden Seiten der grundsätzliche Willen bestehen, eine für beide Medianten akzeptable Lösung zu finden, die auch nicht unbedingt die letztlich gerichtlich durchsetzbare „Maximalforderung“ darstellt. Sofern nur einer von beiden Partnern kompromissbereit ist, hat ein Mediationsverfahren wenig Sinn und es bleibt nur das gerichtliche Verfahren.

Im Rahmen einer Trennungs- oder Scheidungsmediation können alle Themen behandelt werden, die auch Gegenstand eines familiengerichtlichen Scheidungsverfahrens sind. Ziel einer Scheidungsmediation ist es, eine einvernehmliche, friedliche und vor allem für beide Seiten interessengerechte Gesamtlösungen zu finden, die einen Scheidungskrieg entbehrlich machen.

In unserer Kanzlei in Stuttgart stehen Ihnen speziell zu Mediatoren ausgebildete Rechtsanwälte zur Verfügung, die Sie auf dem Weg zu einer außergerichtlichen Gesamtlösung begleiten.